You are here
Home > Berichte

Unsere Klassenfahrt – Jever 2012

Wir fuhren am 28.4.2012 nach Jever. Wir waren leider nur 27 Schüler und 2 Lehrer, weil 2 Kinder krank waren.

Der Vater von einem Schüler aus unserer Klasse fuhr den Bus. Die Fahrt war sehr lustig. Als wir nach vier Stunden in Jever ankamen, bekamen alle Kinder die Schlüssel für ihre Zimmer.

Dann packten alle ihre Koffer aus und später gingen wir ins Schloss Jever. Am nächsten Tag sind wir morgens zum Feuerwehrmuseum und nachmittags in eine Ausstellung mit physikalischen Experimenten gefahren. Am dritten Tag sind wir ans Meer gefahren und haben dort Krabben gefangen. Am vierten Tag hat es so doll geregnet, dass unter der Schaukel eine große Pfütze war. Nach unserem Inselausflug haben wir dann eine große Wasserschlacht gemacht. Danach mussten alle duschen.

Jeden Abend sind wir alle in die Mensa gegangen, um etwas zu essen. Dort war es sehr lecker. Wir durften immer bis 21 Uhr draußen spielen und bis 22 Uhr durften wir noch auf den Zimmern miteinander reden. Am zweiten Tag kamen alle anderen Schüler in unser Zimmer, weil wir ein großes Sechserzimmer hatten und außerdem die meisten Süßigkeiten dabei hatten. An einem anderen Abend ist die ganze Klasse durch den Flur gerutscht und hatte dabei viel Spaß.

Wir durften jeden Abend unsere Eltern anrufen. Fast jeder hat einmal geweint, weil wir unsere Eltern so vermisst haben. Am fünften Tag haben alle gepackt und sich darauf gefreut, ihre Eltern zu sehen. Doch kurz vor Oberhausen standen wir aber leider im Stau. Als wir endlich an der Schule waren, rannten alle Schüler ihren Eltern in die Arme.

 

Autorenteam: Adina H. und Mandy L. 6A, Maik H. 5B

One thought on “Unsere Klassenfahrt – Jever 2012

Schreibe einen Kommentar

Top